Archiv der Kategorie: Blog

Neues Leben durch Hypnose

Ängste, Blockaden oder schlechte Angewohnheiten können das Leben ganz schon negativ beeinflussen. Haben auch Sie Ängste, zum Beispiel vor dem Zahnarzt, sodass Ihnen eine medizinische Behandlung nicht möglich ist oder möchten Sie das Rauchen aufgeben? Haben Sie schon unzählige Diäten ausprobiert und nichts hat geholfen das Gewicht zu reduzieren? Die Hypnose eines erfahrenen Therapeuten kann Ihr Leben verändern.

Probleme ganzheitlich lösen

Ganz gleich wie Ihr persönliches Problem aussieht, der Hypnosetherapeut kann in einem intensiven Gespräch Ihre Ängste und Sorgen einschätzen und Sie in einer auf Sie zugeschnittene Hypnosesitzung von den Problemen befreien. Je nach Anliegen kann sogar schon eine einzige Sitzung beim Hypnosetherapeuten helfen um Ihr Leben in eine neue Bahn zu lenken.

Sich Altem stellen und neuen Mut finden

Der Therapeut kann bei der Sitzung durch Suggestion im Kopf seines Patienten praktisch einen Schalter umlegen, und seinen Patienten gedanklich so programmieren, dass dieser Ängste überwinden kann oder von nun an das Verlangen nach Nikotin nicht mehr spürt. Der Hypnosetherapeut kann gezielt diese Blockaden, Sorgen oder Probleme durch Suggestion auflösen, sodass einem neuen Leben nichts mehr im Wege steht. Im Intenet erhalten Sie Informationen zu unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten und wie Sie dank einer Hypnosetherapie wieder Mut zum Leben finden. Da die Hypnose in sämtlichen Bereichen angewendet werden kann, ist sie als eine erfolgreiche ergänzende Behandlungsmethode, die mittlerweile auch von der Schulmedizin anerkannt wird.

Mit Hypnose vom Ballast befreien

Nutzen Sie jetzt diese Möglichkeit und befreien Sie sich mittels Hypnosetherapie von Ihren Sorgen und Ängsten. Auch starke Phobien können dank weniger Sitzungen schnell und einfach beseitigt werden.  In einem kostenlosen Vorgespräch lernen Sie den Therapeuten kennen, sodass er sich ein Bild von Ihrem Problem machen kann. Als ergänzende Behandlung zur klassischen Schulmedizin kann der Hypnosetherapeut erstaunliche Erfolge erzielen.

Kindergerechte Prophylaxe

Es ist kein Geheimnis, dass Eltern das große Vorbild für ihre Kinder sind. Genau aus diesem Grund sollten sich die Eltern auch bei der Zahngesundheit bzw. bei der Zahnpflege vorbildlich sein. Eine tägliche Zahnpflege sowie ein regelmässiger Besuch beim Zahnarzt sind für die Gesundheit der Zähne und der Mundhygiene überaus wichtig. Den Eltern sollte bewusst werden, wie wichtig die Zahngesundheit ist und sie sollten mit gutem Beispiel vorangehen. Kinder die sich früh für die Zahngesundheit interessieren, werden auch in späterer Folge keinerlei Probleme mit den Zähnen haben.

Von Anfang an gesunde Zähne

Neben regelmässiger und gründlicher Zahnpflege und dem Besuch beim Zahnarzt, sollte auch auf eine zahngesunde Ernährung nicht vergessen werden. Je früher Kinder mit der richtigen Zahnpflege beginnen, desto mehr investieren sie in eine spätere Zahngesundheit. Wichtig und überaus prägend ist der erste Besuch beim Zahnarzt der Kinder. Der behandelnde Zahnarzt sollte einfühlsam auf die kleinen Patienten zugehen und die Behandlungsschritte im Vorfeld kindergerecht erklären. Viele Zahnärzte haben sich auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert.

Zweimal jährlich zur Prophylaxe

Experten und Zahnmediziner raten, dass Kinder ab dem sechsten Lebensjahr zweimal jährlich zur kindergerechten Prophylaxe gehen. Eine professionelle Zahnreinigung durch den Zahnarzt ist überaus wichtig uns Eltern sollten das keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Mit einem regelmässigen Besuch beim Zahnarzt kann Karies vorgebeugt werden und erkrankte Zähne können rasch und schmerzfrei behandelt werden. Zudem gibt Ihnen der erfahrene Zahnarzt auch viele wichtige Informationen rund um das Thema Kinderzahnpflege und die zahlreichen Möglichkeiten einer kindgerechten Prophylaxe. Wenn es um die Zahngesundheit Ihrer Kinder geht, sollten Sie keine Kompromisse eingehen.

Warum ich blogge? Tja, keine Ahnung…..ist es die Freude am Schreiben?

Das Erzählen spannender Geschichten? Vielleicht ist es aber auch einfach der Hang etwas anderes zu tun als zu arbeiten?! Das tue ich nämlich sonst sehr viel. Tagtäglich ins Büro, zwischen Telefon und Schreibtisch Partner empfangen und potenzielle Neukunden finden. Man sollte meinen, dass da der Wunsch nach etwas anderem als dem Laptop am Abend aufkommen sollte. Aber ich erlebe so vieles, interessantes, spannendes oder wissenswertes, dass ich gar nicht anders kann als zu schreiben.